Bildung kommt ins Gleichgewicht

Bildung kommt ins Gleichgewicht

Das Programm „Bildung kommt ins Gleichgewicht“ nach Dorothea Beigel wurde entwickelt, um die Konzentrations- und Wahrnehmungsfähigkeit von Kindern zu fördern. Zu jeder Unterrichtsstunde werden hierbei ein- bis dreiminütige Bewegungssequenzen mit allen Kindern durchgeführt. Dozentin Steffi Kühr hat unser Lehrerkollegium geschult. Gleichzeitig wurde das Programm im Rahmen eines Elternabends vorgestellt. Die Gallenbergschule wird im weiteren Verlauf des Jahres zertifiziert.